Start > Aktuelles > DRK sucht Dolmetscher für Migranten
Aktuelles

DRK sucht Dolmetscher für Migranten

Gerade im Bereich der Bildungs- und Familienberatung, in denen die Mitarbeiter des DRK mit zugezogenen Familien und ihren Kindern kommunizieren müssen, ist eine muttersprachliche Verständigung hilfreich, um der Familie einen guten Start in Deutschland zu ermöglichen.

Daher sucht das DRK ehrenamtliche Dolmetscher, die Migranten aus Osteuropa zu unregelmäßigen Einzelterminen in Beratungsstellen und anderen Einrichtungen begleiten können. Benötigt werden Übersetzer für die Sprachen Rumänisch, Bulgarisch, Serbisch, Albanisch und Bosnisch. Zudem werden auch Übersetzer für die afrikanische Sprache Somali gesucht.

Wer das DRK als Übersetzer unterstützen möchte, erhält weitere Informationen bei DRK-Ehrenamtskoordinatorin Nouria Ali-Tani unter 0511 3671-278 oder per E-Mail an ali-tani@drk-hannover.de. Interessierte sollten bei Interesse Ihre Kontaktdaten, Sprachkenntnisse und Verfügbarkeiten angeben. Die Einsätze als Sprachvermittler werden auf Basis der Verfügbarkeiten der Interessenten abgestimmt.

(GCN)

Teilen Sie diesen Beitrag: