Start > Aktuelles > Aufwertung der Breiten Riede
Aktuelles

Aufwertung der Breiten Riede

Unter anderem ist der Betonplattenbelag schadhaft und muss erneuert werden. Aus diesem Anlass sind die Anwohner sowie alle interessierten Bürger für Mittwoch, den 17. August, zu einem ersten Planungsgespräch in die Begegnungsstätte am Hérouville-St.-Clair-Platz eingeladen. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr.

Mit der gelungenen Umgestaltung des Atlashofes und des bei Anwohnern beliebten Platanenhains sind angrenzende Bereiche der Breiten Riede bereits saniert worden. Auch der Spielpunkt und der Aufenthaltsbereich in Höhe der Krebsgasse wurde in den letzten Jahren modernisiert. Nun soll als weiteres Projekt der Sozialen Stadt die Breite Riede als wichtigste Rad- und Fußwegeverbindung im Quartier eine deutliche Aufwertung erfahren. Die Abteilung Stadtgrün und Friedhöfe hat hierzu einen ansprechenden Vorschlag erarbeitet. Dieser soll den interessierten Teilnehmern beim Planungsgespräch in der Begegnungsstätte vorgestellt werden.

Für Rückfragen stehen Simon Bauermeister aus der Abteilung Stadtgrün und Friedhöfe, Telefon (0 51 31) 7 07 – 4 31, sowie der Quartiersmanager Marc Müller-de Buhr unter Telefon (0 51 37) 98 00 73 zur Verfügung.

 

(GCN)

Teilen Sie diesen Beitrag: