Start > Dies und Das > Alltags Tipps für Garbsen > Tipps zum Putzen des Badezimmers
Alltags Tipps für Garbsen

Tipps zum Putzen des Badezimmers

Ob man nun mit dreckigen Füßen über die Fliesen huscht oder noch nicht einmal aktiv an der Verschmutzung des Badezimmers beteiligt ist: Das Badezimmer wird einfach viel zu schnell dreckig. Kalk, Haare und Schmutz machen uns das Leben schwer. Aber nicht mit uns! Hier einmal fünf Probleme, die jeder kennt und deren Lösung:

  • Die ständige Wasserhahnverkalkung – man schrubt und gibt sich Mühe, aber es sieht einfach immer wieder schrecklich aus. Für Kalkreste kann man allerdings auch einfach einen Glasfaserstift nutzen. Dieser wird normalerweise dazu gebraucht, elektronische Kontakte zu reinigen, eignet sich zu diesem Problem allerdings ebenfalls hervorragend, da der Kalk sich einfach abreiben lässt. Kein aufwendiges Schrubben und dennoch ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann!
  • Kalk- und Seifenreste auf den Badezimmerfliesen – natürlich lässt sich das Problem genauso mit herkömmlichen Putzmitteln beseitigen, weniger zeitaufwendig ist aber ein ganz einfacher Glasspüler für die Spühlmaschine. Den füllt ihr in einen Zersträuber und sprüht damit eure Kacheln ein. Sobald das Ganze ein paar Minuten eingewirkt ist, kann man den gesamten Dreck ohne Aufwand mit einem Tuch von der Wand wischen.
  • Dreck in den Fliesenfugen – Auch dieser ist leider nicht zu vermeiden und beim normalen Fliesenputz nicht zu entfernen. Greift einfach nach einer alten Zahnbürste und legt los!
  • Verteilen des Drecks beim Wischen – Ist uns allen schon mal passiert, macht aber doppelt so viel Arbeit. Wenn man das Problem nicht mehr haben will, einfach mal ein Haushaltsschwämmchen schnappen, anfeuchten und nur ein Mal über die gewünschte Stelle wischen. Die Haare und Flusen auf dem Boden werden alle aufgesammelt.
  • Haare im Abfluss – Denn Haare sind im Badezimmer ein wirklich großes Problem. Gerade wenn im Haushalt auch jemand lebt, der längere Haare hat, bietet sich eine gewöhnliche Häkelnadel zum Entfernen der Haare aus dem Abfluss an.

(GCN)

Teilen Sie diesen Beitrag: