Start > Mach mit! > Veranstaltungen-Garbsen > Regionalentscheid der World Robot Olympiad
roboter2
Veranstaltungen-Garbsen

Regionalentscheid der World Robot Olympiad

Die World Robot Olympiad (WRO) ist ein internationaler Roboterwettbewerb für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 – 19 Jahren mit dem Ziel, ihnen den Zugang zu naturwissen-schaftlichen Fächern zu erleichtern und sie für einen Ingenieur- oder IT-Beruf zu motivieren. Die WRO Saison 2016 steht unter dem Motto „Rap the Scrap – Roboter reduzieren, verwalten und recyceln Müll“.

Der Wettbewerb im Roberta RegioZentrum Garbsen findet in der sogenannten Regular Category der WRO in den Altersklassen Elementary, Junior und Senior statt.
In der Regular Category bauen und programmieren die Jugendlichen in 2er oder 3er Teams einen LEGO Roboter, der Aufgaben autonom auf einem 2,5m x 1,3m großen Tisch lösen muss.
In jeder Altersklasse gibt es unterschiedliche Aufgaben zum Thema der Saison. Der Roboter der Teams der Altersklasse Elementary (8 – 12 Jahre) muss autonom seinen Schulweg vom Müll befreien, er muss den Müll der auf dem Schulweg liegt einsammeln, schwierig dabei ist, dass der Müll erst nach Abgabe des Roboters von dem Schiedsrichter verteilt wird und der Roboter den Müll erkennen muss.

Der Roboter der Teams der Altersklasse Junior (13 – 15 Jahre) muss autonom recycelbaren Müll in farblich entsprechende Mülleimer bringt, sodass dieser von der Müllabfuhr abgeholt werden kann, die Schwierigkeit hier besteht darin dass er bevor er sich auf den Weg macht nicht weiß welcher Müll in welche Tonne muss.
Der Roboter der Teams der Altersklasse Senior (16 – 19 Jahre) muss den Müll in die Recyclinganlage bringen und in die farblich entsprechenden Recyclingcontainer einsortieren. Außerdem sollen die ursprünglichen Sammelbehälter für den erneuten Einsatz vorbereitet werden.

Im Roberta RegioZentrum nehmen in allen drei Altersklassen insgesamt 26 Teams teil, vier davon aus Garbsen. Es können sich jweils ein Team in der Altersklasse Elementary und Senior und zwei Teams in der Altersklasse Junior für das Deutschlandfinale im Juni in Ludwigshafen qualifizieren. Dort winken dann Startberechtigungen zum diesjährigen Weltfinale in Neu Delhi (Indien)
Zwei Teams aus Garbsen haben sich bereits in anderen Regionalwettbewerben für das Deutschlandfinale in Ludwigshafen qualifiziert.

Am Vormittag bauen und programmieren die Teams ihr Roboter, die ersten Läufe finden ab 13.00 Uhr statt, richtig spannend wird es ab 15.00 Uhr bei den Endläufen. Besucher sind herzlichst willkommen, der Eintritt ist frei.

Zum Wettbewerb in Garbsen unter Ina May 05037-2265, 0151 11737547 und info@may-talentfoerderung.de oder unter www.worldrobotolympiad.de.

(GCN)