Start > Aktuelles > Pfingstwochenende: Kulturprogramm lockt in den Stadtpark
pfingsten1
Aktuelles

Pfingstwochenende: Kulturprogramm lockt in den Stadtpark

[divider margin=“0 2em 0 2em“]

[dropcap color=“#991914″ ]V[/dropcap]on 15 bis 19 Uhr ist der Stadtpark Schauplatz für das über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Kulturformat.

Tafelfreuden:

Am Pfingstsamstag startet das Programm im Stadtpark um 17 Uhr. Zu den Klängen des Saxofonquartetts Sistergold können sich die Besucher auf ein vom Restaurant Spazzo zubereitetes Mahl freuen. Nach leckeren Antipasti steht eine gefüllte Geflügelroulade mit Saisongemüse und Rosmarinkartoffeln auf der Speisekarte. Gedeckt wird im Wäldchen, nahe dem Zugang über den Farmers-Branch-Platz.

Pardon? Salon!, das Salonorchester Garbsen, umrahmt die von der Rathausterrasse zubereiteten Köstlichkeiten wie Pflücksalate mit grünem und weißem Spargel in Kräutervinaigrette, Cocktailtomaten und geröstete Kerne, gefolgt von Jungschweinebraten unter Senf-Zwiebel-Haube mit Bohnenbündchen und Kartoffelgratin. Den Abschluss bildet ein Erdbeer-Tiramisu.

Die Karten kosten 15 Euro für Speisen (für Kinder ermäßigt) und sind vorab im Kulturbüro Garbsen sowie in den Rathausterrassen und im Spazzo erhältlich. Getränke werden vor Ort bezahlt.

pfingsten2Parkpanoptikum:

pfingsten3Ein Tag später, am Sonntag, 15. Mai, ist der Stadtpark Schauplatz für das über die Grenzen Garbsens hinaus bekannte und beliebte Parkpanoptikum. Musik, Show, Musik-Comedy, Artistik und Walkacts bieten von 15 bis 19 Uhr ein buntes quirliges Programm in einer wunderschönen Umgebung. Die Aufführungen finden an unterschiedlichen Plätzen statt, dauern jeweils 20 Minuten und werden mehrfach wiederholt.Mit den Auftritten des Duos Carrington-Brown kommen nicht nur Freunde der Musik-Comedy auf ihre Kosten. Weltweit treten die beiden Musiker und Schauspieler bei ihren Tourneen auf und sorgen dabei stets aufs Neue für ein begeistertes Publikum.

Anita Bertolami nimmt die Besucher in ihrem Programm „Transfiguro“ mit auf eine poetische Reise der Fantasie, wobei ihr Körper als Kulisse dient. Mit ganz einfachen Mitteln verwandelt sie sich von einer Figur zur nächsten und erlaubt den charmanten neuen Persönlichkeiten ihre Talente vorzuführen. Als musikalischer Walkact ist das Trio Marshmallows mit Klarinette, Saxofon und Banjo auf den Wegen des Stadtparks unterwegs. Die Träumer, Tänzer und Artisten, die mit ihrem Programm im vergangenen Jahr in Indien zu Gast waren, präsentieren sich mit Artistik und Jonglage. Das Gesang-/Gitarre-Duo The Songliner unterhält die Besucher mit exzellent präsentierter Cover-Musik.

Der Eintritt zum Parkpanoptikum ist frei.

(GCN)