Start > Auch interessant > Sonniges Urlaubswetter für reisende Osterhasen
Auch interessant

Sonniges Urlaubswetter für reisende Osterhasen

Vorfreudige und neugierige Kinder halten schon danach Ausschau: kunterbunte Eier und Schokohäschen. Die Osterferien stehen von der Tür und während manche schon die Osternester füllen, packen andere lieber ihre Koffer. Gar keine schlechte Idee, meint Matthias Habel, Meteorologe und Pressesprecher von WetterOnline: „In Deutschland bleibt die Karwoche eher grau und trist, mit Regen muss man immer wieder rechnen.“ Ob das Wetter zu den Feiertagen dann besser wird, lässt sich noch nicht mit Sicherheit beantworten. Klar aber ist: „Wer seine Ostereier im Freien suchen möchte, sollte sich eine Jacke mitnehmen.“

Sonnenbaden, Sightseeing, Skifahren: Das Wetter an den beliebten Urlaubszielen
Für fröstelnde Osterhasen bleibt da nur der Sprung ins Flugzeug. In Nizza warten auf die Reisenden täglich bis zu zwölf Sonnenstunden. An den Ostertagen sind Höchstwerte bis 17 Grad möglich. Wer noch mehr Wärme sucht, sollte auf der griechischen Insel Kreta Halt machen. Dort erreicht das Thermometer schon bis zu 21 Grad. Den Bikini wird ein zartbesaiteter Osterhase jedoch im Koffer lassen, denn die Wassertemperaturen liegen bei nur 15 Grad.

Urlaubshasen mit Lust auf Sightseeing müssen in London mit durchwachsenem, englischen Wetter rechnen. Nur wenige Sonnenstunden und frischer Nordost-Wind lassen die Temperatur von 13 Grad sehr kühl wirken. Bei einer Niederschlagwahrscheinlichkeit von 30 bis 40 Prozent ist ein Regenschirm im Gepäck ratsam. Viel zu sehen gibt es auch in St. Petersburg, doch muss hier bei Temperaturen um die 0 Grad immer wieder mit Schneefall gerechnet werden.

Schneebegeisterte Skifans lockt Südtirol vor allem in der ersten Ferienwoche mit strahlendem Sonnenschein. Auch im Berner Oberland ist der Himmel nahezu wolkenlos bei bestens präparierten Pisten. Eine eiskalte Schneegarantie haben Wintersportfreunde mit Fernweh im schwedischen Hemavan. Im kühlen Norden Skandinaviens fallen die Temperaturen sogar nach Ostern nachts unter -10 Grad, auch tagsüber herrscht Dauerfrost.

Europaweite Sicherheit mit Unwetterwarnungen
Ob nun Sonnenbad oder Piste: Reisende werden von WetterOnline seit neuestem europaweit vor Unwettern gewarnt. Gefährliche Entwicklungen behalten sie durch das neue Tool von WetterOnline im Blick. Regen, Gewitter, Sturm sowie massiver Schnee: Ein Klick genügt und gefährdete Regionen werden auf einer Karte in gelb, orange und rot schnell ersichtlich. Die neue Unwetterwarnungen finden Urlauber unter: http://www.wetteronline.de/unwetter/europa

Und für Urlaubsfreudige, aber noch unentschlossene Osterhasen hilft vielleicht eine Recherche nach allen Wetterverhältnissen auf wetteronline.de inklusive Webcams und weltweitem Wetter-Radar. Egal ob für Urlauber oder für alle, die zuhause bleiben, die aktuellsten gibt´s Infos über die WetterOnline-App und natürlich auch über wetteronline.de.

(GCN)